Was bisher geschah – 2016

Die Anwohner senden im September 2016 aufgrund regelmäßiger Ausschreitungen, Notarzt- und Polizeieinsätze ein Protokoll dieser Ereignisse (12 in einem Monat) zusammen mit einem Beschwerdebrief an den Oberbürgermeister. Hierin und im anschließenden persönlichen Gespräch wird die Notwendigkeit einer Beaufsichtigung der Unterkünfte eingefordert und die Beauftragung eines „Kümmerers“ bereits erstmals durch den Oberbürgermeister in Aussicht gestellt. > 2017

Abb links: Headline aus Kreisbote, 01.12.2016; Abb. rechts: Deckblatt Bebauungsplan